AllicinPro

AllicinPro - Knoblauchboli zur Förderung der Eutergesundheit und Regeneration der Gebärmutter

Für eine gute Eutergesundheit und gute Regeneration der Gebärmutter

AllicinPro

AllicinPro - Knoblauchboli zur Förderung der Eutergesundheit und Regeneration der Gebärmutter

Für eine gute Eutergesundheit und gute Regeneration der Gebärmutter

Unsere Angebote für Sie

In welchen Fällen eignet sich der Einsatz vom AllicinPro?

1. Trockenstellen

AllicinPro wirkt als Unterstützung beim Trockenstellen bis 200.000 Zellzahlen. Wir empfehlen AllicinPro in Kombination mit dem ZitzenPro zu verwenden.

Anwendung: Zwischen 80.000 Zellzahlen und 200.000 Zellzahlen AllicinPro + ZitzenPro (oder ihren gewohnten Versiegler). Ab 200.000 Zellzahlen Antiobiotika zum Trockenstellen verwenden, nach Rücksprache mit Ihrem Tierarzt.

In der Regel genügt ein Boli zum Trockenstellen. Verabreichung des Boli mittels Applikator und nötiger Sorgfalt, um Verletzungen im Maul und Schlund der Tiere zu vermeiden.

Keine Hemmstoffe. Keine Wartezeit.
Empfehlung: Eingabe VOR dem Füttern!

2. Euterentzündungen

AllicinPro wirkt entzündungshemmend bei chronischer und wiederkehrender Mastitis, AllicinPro senkt hohe Zellzahlen nachhaltig. Wir empfehlen eine Kombination mit Mintpower (Eutersalbe zur Durchblutungsförderung). AllicinPro eignet sich auch zur Nachbehandlung von Antibiotika-Therapien, um die Ausheilung und Aktivierung des Immunsystems zu verbessern und damit einer Wiederinfektion des Euters zuvor zu kommen. In der Regel genügt ein

Boli bei aufkommenden Euterentzündungen und zur Nachbehandlung einer Antibiotika-Therapie. Verabreichung des Boli mittels Applikator und nötiger Sorgfalt, um Verletzungen im Maul und Schlund der Tiere zu vermeiden. Sollte sich die Entzündung verschlechtern bitte unbedingt den Rat eines Tierarztes einholen und eine Antibiotika – Therapie einleiten.

Keine Hemmstoffe. Keine Wartezeit.
Empfehlung: Eingabe VOR dem Füttern!

3. Gebärmutterentzündungen

AllicinPro wirkt bei Gebärmutterentzündungen mit weißlichem Ausfluss. Sollten Sie gelblichen Ausfluss aus der Scheide erkennen bitte zwingend Antibiotika verwenden (nach Rücksprache mit Ihrem Tierarzt). Bei Gebärmutterentzündungen 2 Boli im Abstand von 48h verwenden.

Keine Hemmstoffe. Keine Wartezeit.
Empfehlung: Eingabe VOR dem Füttern!

Die Zusammensetzung von AllicinPro

Schwarzer Knoblauch: Verhindert die Ablagerung von Pathogenese Plaques an den Gefäßwänden. Außerdem wirkt schwarzer Knoblauch entgiftend und entzündungshemmend. Studie zum Thema Schwarzer Knoblauch

Ginseng: Gilt als bewährtes Tonikum. Es stärkt das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an. Zudem macht es den Körper widerstandsfähiger gegen Stress und andere schädliche Einflüsse.

Zichorien: Wirkt beruhigend, blutreinigend und entzündungshemmend. Das Kraut unterstützt zudem die Reinigung der Gebärmutter. Außerdem wird die Produktion von Magensaft gefördert und das Immunsystem gestärkt

allicin_pro_verpackung
 

Die Anwendung von AllicinPro

Die Boli werden Oral mit einem vorgesehenen Applikator verabreicht. Hierbei ist 1 Boli bei leichten Entzündungen und 2 Boli pro Tier bei stärkeren Entzündungen vorgesehen. Der zweite Boli wird in diesem Fall nach 48 Stunden verabreicht. In Perioden mit erhöhtem Bedarf, wie zum Beispiel nach dem Abkalben oder in der Trockenstehphase, kann diese Anwendung nach etwa 5 Tagen wiederholt werden. Die Lagerung sollte kühl und trocken (< 30° C) erfolgen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden und die Verpackung nach jedem Gebrauch wieder geschlossen werden.

Tipp: Für eine gute Eutergesundheit empfehlen wir eine Kombination von AllicinPro und MINTPOWER Eutersalbe. Die natürlichen Wirkstoffe in diesen Produkten stärken das Immunsystem der Kühe und verbessern die natürliche Wundheilung.

 

Warum Sie AllicinPro nutzen sollten

AllicinPro ist ein Ergänzungsfuttermittel für Milchkühe. Es basiert auf schwarzem Knoblauch, Ginseng und Zichorien und fördert so das natürliche Immunsystem der Kühe und unterstützt die Eutergesundheit.

für eine gute Eutergesundheit und gute Regeneration der Gebärmutter

stärkt das Immunsystem

einfache Anwendung

keine Antibiotikaresistenzen

kein Knoblauchgeruch

bessere Resorption der flüssigen Boli

bereits bei leichten Gebärmutterentzündungen einsetzbar

Das besondere an AllicinPro - Schwarzer Knoblauch

Allicin Pro ist ein Ergänzungsfuttermittel für Milchkühe. Es basiert auf schwarzem Knoblauch, Ginseng und Zichorien und fördert so das natürliche Immunsystem der Kühe und unterstützt die Eutergesundheit. Das besondere am Allicin Pro ist der schwarze Knoblauch. Dieser entsteht durch eine natürliche Fermentation des weißen Knoblauchs. Durch diesen Prozess wird der Knoblauch auf natürliche Art gealtert. Aus Aminosäuren und Zuckern werden Melanoidine gebildet, die die Knolle schwarz färben. Die Fermentation bewirkt eine weiche, teilweise klebrige Konsistenz, zudem verschiebt sich der Geschmack ins süßliche, sodass nur noch ein leichter Knoblauchgeschmack wahrnehmbar ist.

Durch die Fermentation wird jedoch nicht nur die Farbe und die Konsistenz verändert, sondern auch die Wirkung. Im Gegensatz zu weißem Knoblauch hat der schwarze Knoblauch eine erheblich höhere antioxidative Wirkung. Zudem wirkt er entzündungshemmend und antiallergisch. Ein zusätzlicher Pluspunkt des schwarzen Knoblauchs ist der geringere Anteil an Fruktanen. Hierdurch ist dieser leichter bekömmlich für Magen und Darm.


Studie zum Thema Schwarzer Knoblauch

AllicinPro bestellen

 

Agrarberatung & Vertrieb

Mein Name ist Helge Halm, ich bin seit einigen Jahren in der Agrarberatung tätig und Ihr Ansprechpartner, wenn es um alternative Behandlungsmöglichkeiten geht.

Wenn Sie mehr über die Vorteile des natürlichen Ergänzungsfuttermittels für Milchkühe AllicinPro erfahren möchten, rufen Sie mich doch einfach ganz unverbindlich an. Mit freundlichen Grüßen,